ÜBER TEAM WINZ

Der Jäger – Michael Nitsch

Der Jäger – Michael Nitsch

1969 in einem westfälischen Niederwildrevier geboren, wurde die Leidenschaft zur Jagd früh geweckt. Schon als kleiner Bub durch die Natur streifend war es die logische Folge einmal selbst Jäger werden zu wollen.
Bedingt durch den beruflichen Werdegang, als Fallschirmjäger bei der Bundeswehr, verschob sich die Ausbildung zum Jäger allerdings bis zum Jahr 2000.

Gewonnene Erfahrungen aus der Dienstzeit u.a. Schießlehrer für Handwaffen, Einzelkämpferlehrgang etc., erleichtern durchgeführte und geplante Vorhaben an entlegenen Plätzen dieser Erde. Als Hundeführer und Revierpächter bieten sich neben den Reisen zahlreiche Möglichkeiten die Passion Jagd auszuleben. Abenteuerlustig und stets neue Herausforderungen suchend bietet das team winz die erträumte Plattform.

Die Jägerin – Simone Helmich

Die Jägerin – Simone Helmich

1970 geboren in Westfalen war die Jagd zunächst ein Fremdwort. Erst im Erwachsenenalter wurde die Liebe zur Natur entdeckt und der Jagdschein war im Jahre 2000 die logische Konsequenz.
Durch die Mitarbeit seit April 2014 im team winz, meist hinter der Linse, bietet sich die Chance fremde Reviere zu bereisen und die Natur mit all ihren Facetten hautnah zu erleben.

Anna

Anna ist eine Deutsch-Langhaar Hündin. Gewölft im Juni 2014 begleitet sie uns auf unseren Streifzügen.

Anna

Anna ist eine Deutsch-Langhaar Hündin. Gewölft im Juni 2014 begleitet sie uns auf unseren Streifzügen.

Philosophie

Team Winz hat es sich zum Ziel gesetzt die Faszination Jagd in Wort und Bild festzuhalten. Waidgerechtes handeln ist unser oberstes Gebot. Wir sind überzeugt von der Notwendigkeit der Jagd. Das Beutemachen, die Art des Jagens und unsere Liebe zur Natur transparent aber auch ästhetisch darzustellen ist unser Ziel. Jagd beinhaltet auch das Töten von Tieren, es ist ein wesentlicher, wenn auch nicht alleiniger, Bestandteil. Wir wollen nichts verschweigen oder beschönigen, jedoch wollen wir beweisen, dass es möglich ist, Jagd für Alle verständlich zu machen. Wir wollen den Desinteressierten ins Boot holen und anderen Jägern Mut machen Flagge zu zeigen. Nur wenn uns Jägern dies gelingt, werden wir auch in Zukunft weiter jagen können.

Desweiteren testen wir die neuesten Produkte namenhafter Hersteller. Stärken herauszufinden, Schwächen nicht zu verschweigen und Alternativen zu geben ist Teil unseres Bestrebens. Dies geschieht teils unter extremsten Bedingungen abseits der Schießbahnen und Labore.